Aktuelle Termine            Seminare

Aktuelles

„Hamburger NotrufCard“ der Jugendfeuerwehr Hamburg

Zum „Tag des europäischen Notrufs - 112“ präsentieren wir Euch unsere „Hamburger NotrufCard“!

Sie richtet sich vor allem an jüngere Kinder, die diese Karte im Scheckkarten-Format in ihrer Geldbörse bei sich tragen können. So werden sie schon frühzeitig an das richtige Absetzen eines Notrufes herangeführt und wissen im Notfall, welche Informationen zu übermitteln sind. Damit wollen wir einen Teil zur Brandschutzerziehung in unserer Stadt beitragen. Aber auch für unsere älteren Bürgerinnen und Bürger kann diese Karte ein willkommenes Hilfsmittel für den Notfall sein.

Unsere „Hamburger NotrufCard“ bekommt ihr bei Eurer Jugendfeuerwehr vor Ort oder über unsere Geschäftsstelle. 

Ausbildungsvideos zum Thema Erste Hilfe

Gemeinsam mit der Arbeitsgruppe Medien & Kommunikation der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg möchten wir Euch auch in dieser Zeit die Möglichkeit geben, Eucher Fachwissen aus fem Gebiet der Ersten Hilfe aufzufrischen und zu erweitern.

Dazu stellen wir Euch hier drei Ausbildungsvideos bereit, die Ihr nachfolgend abrufen könnt.

Teil 1


Teil 2


Teil 3


Wir wünschen Euch viel Freude beim anschauen der Videos.

Hamburger Feuerkasse spendet Kinderfinder an die Jugendfeuerwehren

Eine Vielzahl der bekannten "Kinderfinder" stellt die Hamburger Feuerkasse unseren Jugend- und Minifeuerwehren nun zur Verfügung. Diese wurden nun an unsere Landesjugendsprecher sowie an den Landesjugendfeuerwehrwart Kai Winter übergeben.

Jede Gruppe der Jugendfeuerwehr Hamburg erhält in diesen Tagen rund 50 Stück. Diese werden in den Stadtteilen zur Öffentlichkeitsarbeit sowie zur Brandschutzerziehung genutzt.

Wir möchten uns an dieser Stelle herzlich bei der Hamburger Feuerkasse für die Unterstützung unserer ehrenamtlichen Arbeit bedanken.


Foto: Pat Scheidemann

Neuer Bereichsjugendfeuerwehrwart Altona gewählt

Bereits zum Ende des vergangenen Jahres wurde Johannes Schröer aus der Freiwilligen Feuerwehr Altona unter Anwesenheit von Landesjugendfeuerwehrwart Kai Winter durch die Bereichsjugendfeuerwehrversammlung zum neuen Bereichsjugendfeuerwehrwart Altona gewählt.

Johannes ist seit sechs Jahren Jugendfeuerwehrwart der Jugendfeuerwehr Altona und weiß somit, wie Jugendfeuerwehr funktioniert.

Ab sofort setzt sich der Neugewählte für die Belange der Jugendfeuerwehren des Bereiches ein, dient als Unterstützer und Koordinator und ist erster Ansprechpartner für die Jugendfeuerwehren vor Ort.

Wir gratulieren Johannes Schröer herzlich und wünschen ihm viel Freude sowie stets eine gute Hand bei seiner neuen Aufgabe.

Plakataktion zur Mitgliederkampagne „Hamburgs junge Heldinnen“

Sicherlich habt ihr sie schon entdeckt. Zahlreiche Litfaßsäulen in Hamburg stechen den Bürgerinnen und Bürgern unserer Stadt ab sofort ins Auge, seit in der letzten Woche mit der Einrichtung zahlreicher Werbeflächen begonnen wurde.

Am Mittwoch fiel der offizielle Startschuss unserer Plakataktion zur Mitgliederkampagne „Hamburgs junge Heldinnen“, gemeinsam mit unserer Sozialsenatorin Dr. Melanie Leonhard, mit der wir im gesamten Hamburger Stadtgebiet für neue Heldinnen und Helden in unseren Jugendfeuerwehren und für unser außergewöhnliches Engagement werben.

Unser Dank gilt an dieser Stelle der Firma STRÖER, die der Jugendfeuerwehr Hamburg diese Werbeflächen kostenfrei zur Verfügung stellt.

Eure Kreativität ist gefordert.
Egal ob Heldin oder Held: Macht ein Selfie oder ein Gruppenbild (natürlich mit Abstand) vor einem Heldinnenplakat und postet es auf "instagram" mit den Hashtags #JFHH und #HamburgsjungeHelden oder sendet es per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Das beste Foto wird von einer Jury gekürt und kommt ins Martinshorn Nr. 77 im nächsten Frühjahr. 

Neuer Bereichsjugendfeuerwehrwart Wandsbek gewählt

Am Dienstag, den 15. September 2020 wurde Philip Martens aus der Freiwilligen Feuerwehr Meiendorf unter Anwesenheit von Landesjugendfeuerwehrwart Kai Winter durch die Bereichsjugendfeuerwehrversammlung zum neuen Bereichsjugendfeuerwehrwart Wandsbek gewählt.

Ab sofort setzt sich der Neugewählte für die Belange der Jugendfeuerwehren des Bereiches ein, dient als Unterstützer und Koordinator und ist erster Ansprechpartner für die Jugendfeuerwehren vor Ort.

Wir gratulieren Philip Martens herzlich und wünschen ihm viel Freude sowie stets eine gute Hand bei seiner neuen Aufgabe.

1500 Mund-Nasenschutz für die Jugendfeuerwehr Hamburg

Am Dienstag, den 18. August 2020 waren wir zu Gast bei Radio Hamburg im Funkhaus in der Spitalerstraße. 
Gemeinsam mit dem Team von Radio Hamburg haben wir 1500 exklusive Radio Hamburg & Jugendfeuerwehr Hamburg Alltagsmasken designed und produzieren lassen.
 
Wie sich das angehört hat?: 

Diese wurden bei unserem Besuch offiziell durch Vormittagsmoderator Lasse Lehmann an die Jugendfeuerwehr Hamburg übergeben und können sich wirklich sehen lassen. Somit erhält jedes Mitglied der Jugendfeuerwehr Hamburg in diesen Tagen seinen ganz persönlichen und exklusiven Mund-Nasenschutz.
 
Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich bei dem gesamten Team von Radio Hamburg für die Unterstützung und für die tolle Zusammenarbeit bedanken! DANKE!
 
Einen Artikel und den Mitschnitt unseres Besuchs mit der Übergabe findet ihr auf www.radiohamburg.de.
Foto: Miniatur Wunderland

Miniatur Wunderland Gewinnspiel auf Instagram

In dieser Woche erfahrt ihr bei uns auf unserem Instagram-Account (@jugendfeuerwehrhamburg) noch mehr über das Miniatur Wunderland und habt dabei sogar die Chance, etwas zu gewinnen. Wir verlosen auf unserer Instagram-Seite vom 7. bis 9. August 2020 täglich 2 Eintrittskarten für einen Besuch im Miniatur Wunderland Hamburg.

 

Warum fragt ihr euch?
Seit dem 20. Mai 2020 ist das Miniatur Wunderland nach zweimonatiger Coronapause endlich wieder für Besucher geöffnet. 
Doch trotz der Öffnung haben die Wunderländer momentan leider mit sehr hohen Verlusten zu kämpfen. Der Grund: Wegen der aktuell geltenden Abstandsregelungen dürfen lediglich 20 Prozent der eigentlichen Kapazität genutzt und dadurch deutlich weniger Besucher als gewöhnlich in die Ausstellung gelassen werden. Trotz ABSTAND HALTEN wir zusammen und möchten auf diesem Wege unseren Partner unterstützen.



Teilnahmebedingungen:

Mit einer Teilnahme am Jugendfeuerwehr Hamburg & Miniatur Wunderland Gewinnspiel auf Instagram akzeptiert der Benutzer diese Teilnahmebedingungen.

  • Der Veranstalter des Gewinnspiels ist die Jugendfeuerwehr Hamburg, Westphalensweg 1, 20099 Hamburg.
  • Die Teilnahmemöglichkeit an der genannten Aktion endet am jeweiligen Gewinnspieltag um 21:00 Uhr.
  • Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich.
  • Teilnahmeberechtigt sind natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland.
  • Gewinnberechtigt sind die Personen, die am Veröffentlichungstag der Gewinnspielfrage bis 21:00 Uhr, auf dem Instagram-Kanal der Jugendfeuerwehr Hamburg unter dem Gewinnspiel-Post in einem Kommentar die jeweilige Frage beantworten.
  • Der Gewinner wird unter allen Teilnehmern, welche eine richtige oder annähernd richtige Antwort abgeben, per Zufallsprinzip ausgelost und im Anschluss an das Gewinnspiel benachrichtigt.
  • Zum Nachweis der tatsächlichen Gewinnausschüttung wird der Gewinnername in anonymisierter Form veröffentlicht (z.B. in einem gesonderten Beitrag unter „Paul S. aus Hamburg“).
  • Der Gewinner muss seine Postanschrift innerhalb einer Woche nach Benachrichtigung via privater Instagram-Nachricht an die offizielle Jugendfeuerwehr Hamburg Instagram-Seite übermitteln. Ansonsten verfällt der Anspruch auf den Gewinn und die Jugendfeuerwehr Hamburg kann den Gewinn erneut verlosen. Die Angabe der Postanschrift dient nur der Übersendung des Gewinns.
  • Es werden drei Gewinner ausgelost. Der Gewinn umfasst jeweils 2 Eintrittskarten für das Miniatur Wunderland Hamburg
  • Der Gewinn ist nicht übertragbar, kann nicht getauscht und nicht in bar ausgezahlt werden.
  • Die Jugendfeuerwehr Hamburg ist berechtigt, Änderungen am Gewinn vorzunehmen. In diesem Fall erhält der Gewinner einen angemessenen Ersatzgewinn.
  • Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
  • Die Teilnahme über mögliche Gewinnspielvereine, automatisierte Dienste oder sonstige Dienstleister ist nicht zulässig.
  • Alle angegebenen Daten des Teilnehmers werden für die Dauer der Aktion verarbeitet und nach endgültiger Abwicklung der Aktion gelöscht, sofern dem keine Aufbewahrungs- oder Verjährungsfristen entgegenstehen. Weitere Informationen dazu, wie die angegebenen personenbezogenen Daten verarbeitet werden, können der Datenschutzerklärung entnommen werden. Hier geht's zur Datenschutzerklärung
  • Wir behalten uns das Recht vor, Teilnehmer bei dem Verdacht auf Manipulationen jederzeit ohne Angabe von Gründen von dem Gewinnspiel auszuschließen. Handelt es sich dabei um einen bereits ausgelosten Gewinner, kann der Gewinn nachträglich aberkannt werden; ein bereits ausgelieferter Gewinn kann zurückgefordert werden.
  • Sollten einzelne Klauseln unwirksam sein oder werden, so bleibt die Wirksamkeit der übrigen Klauseln davon unberührt. Für das Nutzungsverhältnis zwischen dem Teilnehmer und der Jugendfeuerwehr Hamburg gilt deutsches Recht.
  • Wir behalten uns weiterhin das Recht vor, das Gewinnspiel jederzeit, auch ohne Einhaltung von Fristen, ganz oder teilweise zu beenden. Dies gilt insbesondere, wenn aus technischen (z.B. Manipulation) oder rechtlichen Gründen (z.B. Untersagung durch Instagram keine ordnungsgemäße Durchführung gewährleistet ist.
  • Dieses Gewinnspiel steht in keiner Verbindung zu Instagram und wird in keiner Weise von Instagram gesponsert, unterstützt oder organisiert. Bei einer Teilnahme an diesem Gewinnspiel stellen alle Teilnehmer Instagram von jeglichen Ansprüchen oder jeglicher Haftung im Zusammenhang mit dem Gewinnspiel frei. Instagram steht nicht als Ansprechpartner für das Gewinnspiel zur Verfügung.

JF-Hamburg-Abend: Die Gewinner wurden benachrichtigt

Die Gewinner des ersten interaktiven JF-Hamburg-Abends stehen fest und wurden benachrichtigt.

Wir gratulieren herzlich und bedanken uns für die Teilnahme.

Hier kannst Du deine Platzierung erfahren:

Teilnehmer-ID      Gesamtpunkte
16 64
17 74
18 83
19 53
20 51
21 69
22 80
23 66
24 88
25 87
26 77
27 81
28 82
29 81
30 82
31 66
32 82
33 84
34 85
35 82
36 75
37 73
38 74
40 76
42 67
43 88
44 79
45 73
46 52
47 72

 

Hamburger Ferienpass 2020

Den Hamburger Ferienpass gibt es in diesem Jahr für alle Kinder und Jugendlichen zwischen 5 und 19 Jahren.

Enthalten sind verschiedene Angebote für die Sommer- und Herbstferien 2020.

Wer ihn nicht in der Schule erhalten hat, kann ihn im Internet unter www.ferienpass-hamburg.de herunterladen.

Wenn kein Drucker zum Ausdrucken des Ferienpasses zur Verfügung steht, erhaltet Ihr ihn in den Filialen von BUDNI oder in den Hamburger Bücherhallen.

 

50 Jahre Jugendfeuerwehr
in Hamburg

Folge uns

Förderer