Skip to main content
Aktuelle Termine            Seminare
  • Willkommen im

    Bezirk Eimsbüttel

Jugendfeuerwehr für die Stadtteile

  • Eidelstedt

    Jugendfeuerwehr Eidelstedt | F 1932

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr Eidelstedt wurde im Juni 1997 als 32. Jugendfeuerwehr in Hamburg gegründet. Seit nun mehr als 15 Jahren ist die Jugendfeuerwehr ein fester Bestandteil der Freiwilligen Feuerwehr Eidelstedt. In der Regel trifft sich die Jugendfeuerwehr Eidelstedt alle zwei Wochen um Dienste in den Bereichen Erste Hilfe, Brandschutz und technische Hilfe zu veranstalten. Neben den Grundlagen stehen natürlich auch Übungen auf dem Dienstplan. Um den Jugendlichen mit der Jugendfeuerwehr auch die Freizeit zu verschönern, finden auch Modellbaudienste, DVD- und Grillabende, sowie Ausfahrten an die Elbe etc. statt.
    Neben der Teilnahme an öffentlichen Veranstaltungen, wie dem Stadtteilfest, Laternenumzügen, Osterfeuern usw.. hat die Jugendfeuerwehr Eidelstedt regen Kontakt zu mehreren Feuerwehren in ganz Deutschland. Des Öfteren finden Treffen zwischen diesen Feuerwehren statt. Neben nationalen Bekanntschaften hat die Jugendfeuerwehr Eidelstedt sogar eine internationale Partnerschaft. Seit 2003 finden Treffen mit der Feuerwehr Iharosberény aus Ungarn statt. Mal fährt eine Gruppe der Eidelstedter Jugendfeuerwehr nach Ungarn und im Gegenzug empfangen wir im Wechsel auch Besuch aus Ungarn bei uns an der Wache. Über das lange Bestehen dieser Partnerschaft ist die Jugendfeuerwehr sehr stolz und freut sich jedes Jahr wieder, die Kameraden aus Ungarn wiederzusehen.
    Sollten wir Interesse geweckt haben, gibt es auf unserer Homepage unter www.jf.ff-eidelstedt.de weitere Informationen und Möglichkeiten uns zu kontaktieren.

     

     

     

    Wir treffen uns ...
    Montags, vierzehntägig, 18.00 Uhr

     

    Jugendfeuerwehrwart

    Steffen Kütz

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Nick Thomsen-Kuklok

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Eidelstedt
    Furtweg 57A
    22523 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    Web: Webseite

  • Eimsbüttel

    Jugendfeuerwehr Eimsbüttel | F 1937

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr Hamburg-Eimsbüttel ist am 1. Februar 2005 Gegründet worden und wurde zusammen mit dem neuen Feuerwehr Gerätehaus der Freiwilligen Feuerwehr Eimsbüttel ins Leben gerufen.
    Unsere Jugendfeuerwehr besteht im Durchschnitt aus 14 Mädchen und Jungs. Wir haben natürlich als Schwerpunkt Feuerwehrtechnik aber auch der Spaß darf nicht zu kurz kommen! Wir lernen gemeinsam wie man einen Löschangriff aufbaut und wie man sich bei einem Feuer zu verhalten hat. Natürlich gehört es dazu mit einem richtigen Strahlrohr zu spritzen und zu „löschen“. Wir lernen verschiedene Löschtaktiken und natürlich wie man im Team zusammen arbeitet.
    Erste Hilfe sowie die Technische Hilfe ist auch Teil der Feuerwehr und somit auch in der Jugendfeuerwehr. Bei der Ersten Hilfe lernen wir z.B. wie man eine stabile Seitenlage macht, wie man einen Verband bei einer Verletzung anlegt und wie man eine betroffene Person richtig beruhigt. So können wir dann auch im normalen Schulalltag und in der Freizeit helfen wenn was passiert. In der Technischen Hilfe geht es zum Beispiel darum, wie man mit einem sogenannten Hebekissen Sachen, wie zum Beispiel ein Auto, anheben kann und diese sichert.
    An Wettkämpfen nehmen wir natürlich auch teil, denn dort können wir anderen Jugendfeuerwehren unser Können beweisen!
    Aber Feuerwehr ist nicht alles: Wir unternehmen auch andre Sache die nichts mit Feuerwehr zu tun haben: Wir fahren zusammen mit anderen Jugendfeuerwehren auf Zeltlager, wir spielen Teamspiele wie z.B. Fußball oder Schweden/Wikingerschach oder Besichtigen bei Ausflügen andere Organisation. Außerdem unterstützen wir die Großen, nämlich die Einsatzabteilung, bei Veranstaltungen wie dem Osterstraßenfest, Tag der offenen Tür oder beim Absichern von Laternenumzügen.
    Wir sind in der Feuerwehr, also wird Teamarbeit bei uns ganz groß geschrieben. Aber das heißt natürlich auch jedem seinen Respekt und Mobbing oder Rassismus wird bei uns nicht toleriert.
    Wenn Jugendfeuerwehr auch dich interessiert, komm einfach an einem Mittwoch um 18 Uhr bei uns vorbei oder ruf einfach an.

    Wir treffen uns ...
    Mittwochs, wöchentlich, 18.00 Uhr

     

    Jugendfeuerwehrwart

    Marc Neumann Mobil: 0176 8103 5381

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Lisa Dyllong Mobil: 01523 376 0582

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Eimsbüttel
    Kieler Str. 204
    22525 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    Web: Webseite

  • Lokstedt

    Jugendfeuerwehr Lokstedt | F 1935

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr Lokstedt wurde am 19.01.1996 von dem Jugendfeuerwehrwart Udo Schulz, dem Jugendfeuerwehrwart-Vertreter Hendrik Hohenstein und Astrid Fiedler gegründet und ist somit die 31. Jugendfeuerwehr aus Hamburg. Derzeit besteht die JF-Lokstedt aus 10 Jungen und 3 Mädchen.
    Die Jugendfeuerwehr-Mitglieder treffen sich am Mittwoch, wöchentlich um 18.00 Uhr, in der Feuerwehrwache der FF Lokstedt in der Vogt-Wells-Straße 13.
    Dort lernen sie die Geräte und Fahrzeuge näher kennen, damit sie mit ihnen richtig umgehen können und wissen, wo die Geräte zu finden sind.
    Außerdem machen sie Erste Hilfe, Übungen, Sport, Spaßaktionen und vieles mehr. Außer diesen Terminen, gibt es noch viele Zusatztermine am Wochenende, wie z.B. größere Übungen (auch mit anderen Jugendfeuerwehren zusammen), Wettbewerbs- und Veranstaltungsvorbereitungen (z.B. Laternenlaufen, traditioneller Weihnachtsmarkt), Zeltlager, Sportveranstaltungen, Ausfahrten, Feste und Sitzungen.
    Den Jugendfeuerwehr-Mitglieder steht das Löschgruppenfahrzeug LF 16 KatS zum Arbeiten und Üben zur Verfügung. Das Hilfeleistungsfahrzeug HLF 20 benutzen sie zur technischen Hilfe.
    Mit dem 18. Lebensjahr ist die Jugendfeuerwehrzeit vorbei und die Jugendfeuerwehr-Mitglieder können in die Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr wechseln.
    Die Jugendfeuerwehr Lokstedt freut sich immer über Nachwuchs !

    Wir treffen uns ...
    Mittwochs, wöchentlich, 18.00 Uhr

     

    Jugendfeuerwehrwart

    Olaf Lemke

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Fabian Kuhnke

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Lokstedt
    Vogt-Wells-Straße 13
    22529 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    Web: Webseite

  • Niendorf

    Jugendfeuerwehr Niendorf | F 1934

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr Niendorf wurde am 21.12.1993 gegründet.
    Die Jugendfeuerwehr Niendorf kommt alle zwei Wochen zu einer Zusammenkunft zusammen, an der z.B. Übungen, aber auch Theorie gemacht wird, wie z.B. beim Thema Unfallverhütungsvorschriften.
    Außerdem hilft die Jugendfeuerwehr bei Veranstaltungen wie Wasserstellen bei einem Marathon aufbauen oder zusammen mit dem NABU ( Naturschutzbund ) Projekte zur Umwelthilfe durchzuführen.
    Die Jugendfeuerwehr ist auch auf Veranstaltungen wie z.B. dem Stadtteilfest tätig.

    Wir suchen neue Mitglieder!! Wenn Sie Interesse oder einfach nur Fragen haben sprechen Sie die Jugendfeuerwehrwarte einfach an !

    Wir treffen uns ...
    Montags, vierzehntägig, 18.00 Uhr

     

    Jugendfeuerwehrwart

    N.N.

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    N.N.

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Niendorf
    Fuhlsbütteler Weg 5
    22453 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    Web:

  • Pöseldorf

    Jugendfeuerwehr Pöseldorf | F 1938

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr trifft sich an jedem zweiten Dienstag im Monat von 18 bis 20:30 Uhr am Feuerwehrgerätehaus unter dem Fernsehturm in der Schröderstiftstraße 13.

    Dort üben die Jungen und Mädchen zum Beispiel Erste Hilfe zu leisten und Feuer mit Schläuchen und Strahlrohren zu löschen.

    Zudem fährt die Gruppe zusammen weg, etwa zu Nachtwanderungen. Sie trifft andere Jugendfeuerwehren bei Wettbewerben oder trainiert für die Leistungsspange.

    Mehr Infos auch auf www.feuerwehr-poeseldorf.de

    Wir treffen uns ...
    Dienstags, vierzehntägig, 18.00 Uhr

     

    Jugendfeuerwehrwart

    Daphne Nissen

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Maximilian Schuld

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Pöseldorf
    Schröderstiftstr. 13
    20146 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    Web: Webseite

  • Schnelsen

    Jugendfeuerwehr Schnelsen | F 1933

    Wir stellen uns vor

    Die Jugendfeuerwehr Schnelsen wurde als 42. Jugendfeuerwehr in Hamburg gegründet und ist eine von sieben Jugendfeuerwehren im Bereich Eimsbüttel. Unsere spaßige Gruppe trifft sich montags, vierzehntägig um 18.00 Uhr und erlernt dort sowohl die theoretischen als auchpraktischen Grundlagen der Feuerwehrtechnik, Ersten Hilfe sowie Technischer Hilfe. Neben der traditionellen Übung mit den „Großen“ aus der Einsatzabteilung gehören auch die regelmäßigen Zeltlager, der Tag der offenen Tür oder das Laternelaufen zu den jährlichen Highlights. Natürlich zählen auch Wettkämpfe oder der 24-Stunden-Dienst zu unserem Programm. Diesen und viele weitere Ausflüge unternehmen wir auch zusammen mit unserer Partnerwehr aus Breese in Brandenburg und sind sehr froh, dass diese Freundschaft besteht.

    Doch was die Freiwillige bzw. Jugendfeuerwehr Schnelsen so besonders und einzigartig macht: Wir haben das kleinste Feuerwehrfahrzeug der Welt!  Das als „Löschi“ bekannte Fahrzeug (BMW Isetta) mit Kulleraugen und einem Lachmund, hat es sogar ins Guinnessbuch der Rekorde geschafft und ist natürlich auch auf unserem Logo zu sehen.

    Wir treffen uns ...
    Montags, vierzehntägig, 18.00 Uhr

     

    Jugendfeuerwehrwart

    Maik Jensen

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Lukas Schumacher

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Schnelsen
    Oldesloer Str. 34
    22457 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    Web: Webseite

  • Stellingen

    Jugendfeuerwehr Stellingen | F 1931

    Wir stellen uns vor

    Stellingen, mehr als nur Feuerwehr!
    Die mit dem Elefanten als Wappen! Genau, denn der Elefant ist unser
    Erkennungszeichen. Der Elefant steht für den Tierpark Hagenbeck, einem der
    bekanntesten Zoos in Deutschland: Und der befindet sich in Stellingen, in
    dem Stadtteil, aus dem auch wir kommen!
    Die JF Stellingen wurde am 1. April 1976 als erste Jugendfeuerwehr im
    Bereich Eimsbüttel gegründet und ist somit eine der ältesten JFen in
    Hamburg.
    Alt? Das sind wir nur auf dem Papier!
    Wie bei jeder anderen Hamburger Jugendfeuerwehr steht natürlich das Thema
    Feuerwehr; bei uns im Mittelpunkt: So gibt es auch bei uns Ausbildung in
    Brandschutz, Erste Hilfe und Technischer Hilfeleistung. Möglichst
    realistische Übungen machen hierbei am meisten Spaß, deswegen ist der
    Berufsfeuerwehrtag bei uns seit einigen Jahren fest im Programm!
    Ganz wichtig ist bei uns der Spaßfaktor, denn bei der Feuerwehr sind wir
    alle freiwillig. Deshalb nehmen wir auch an Veranstaltungen, wie den
    Dschungel-Nächten im Hagenbecks-Tierpark, Stadtteilfesten u.v.m. immer
    wieder gerne teil.
    Natürlich gehören auch Wettkämpfe, wie die Nachtwanderung im Alstertal,
    der Eimsbüttler Bereichspokal (den wir schon ein paar Mal gewinnen
    konnten) und Sportturniere zu unserem Erlebnis Jugendfeuerwehr dazu.
    Nachtwanderung im Alstertal 2009: 11. Platz von 41 Gruppen
    Fußballturnier Bereich Eimsbüttel 2008: 1. Platz
    Nachtwanderung im Alstertal 2008: 10. Platz von 37 Gruppen
    Fußballturnier Bereich Eimsbüttel 2007: 1. Platz
    Einmal im Jahr, meistens im Sommer, heißt es bei uns Koffer packen, denn
    dann fahren wir für mindestens eine Woche gemeinsam weg. Unser
    Lieblingsziel: Die Nordseeinsel Sylt, natürlich fahren wir aber auch mal
    woanders hin.
    Ganz besonders stolz sind wir auf unsere eigene Halle und unseren
    Jugendfeuerwehr-Bus.
    Als JF blicken wir auch über den Tellerrand. Wir pflegen eine
    transatlantische Freundschaft besonderer Art, denn
    ein Highlight unserer Jugendfeuerwehr ist die Partnerschaft zum Mineola
    Junior Fire Department im US-Bundesstaat New York. 2007 konnten wir unsere
    Freunde für 10 Tage besuchen und als Gruppe New York live erleben, im Jahr
    2008 waren die US-Nachwuchsbrandbekämpfer bei uns zu besuch.
    2010 werden wir wieder mit unserer gesamten Gruppe die Reise über den
    Atlantik antreten!
    Solltest Du Interesse an der JF Stellingen bekommen haben, dann melde Dich
    bei uns!

    Wir treffen uns ...
    Donnerstags, vierzehntägig, 18.30 Uhr

     

    Jugendfeuerwehrwart

    Kira Bünja

    Jugendfeuerwehrwart-Vertreter

    Florian Merckel

     
    Adresse des Feuerwehrhauses

    Jugendfeuerwehr Stellingen
    Melanchthonstr. 10
    22525 Hamburg

    E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.
    Web: Webseite

JB Cookies

Datenschutz

Datenschutz

Datenschutzerklärung nach Art. 13/14 DSGVO


Einleitung
Der Schutz personenbezogener Daten ist für uns als Jugendfeuerwehr Hamburg (JF HH) weit mehr als die Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen. Wir freuen uns daher sehr über Ihr Interesse daran, wie wir mit personenbezogenen Daten umgehen.
Die Verarbeitung von personenbezogenen Daten, beispielsweise des Namens, der Anschrift, der E-Mail-Adresse oder Telefonnummer einer Person, erfolgt stets im Einklang mit geltendem Datenschutzrecht.
Mittels dieser Datenschutzerklärung möchten wir die Öffentlichkeit über Art, Umfang und Zweck der von uns erhobenen, genutzten und verarbeiteten personenbezogenen Daten informieren. Darüber hinaus wollen wir betroffene Personen über die ihnen zustehenden Rechte aufklären.
Die Jugendfeuerwehr Hamburg hat zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst umfänglichen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen.
Trotz unserer Sorgfalt können bei internetbasierter Datenübertragung Sicherheitslücken auftreten, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.


Infopflicht
Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle und Kontaktmöglichkeiten
Jugendfeuerwehr Hamburg
Landesjugendfeuerwehrwart/in Kai Winter
Landesjugendfeuerwehrwart/in Vertreter Henrik Strate


Geschäftsstelle der Jugendfeuerwehr Hamburg
Westphalensweg 1
20099 Hamburg
Deutschland


Telefon: +49 (0) 40 800 308 49
E-Mail: info@JF-Hamburg.de
Internet: www.jf-Hamburg.de

 

Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung – allgemein beim Besuch der Website
Sollten Sie unsere Website zu rein informatorischen Zwecken nutzen, sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen (bspw. per E-Mail) übermitteln, erheben wir nur solche Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt (sog. „Server-Logfiles“). Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf Basis unseres berechtigten Interesses an der Verbesserung der Stabilität und Funktionalität unserer Homepage. Eine anderweitige Verwendung oder gar Weitergabe dieser Daten findet nicht statt. Wir behalten uns jedoch vor, die Logfiles nachträglich zu analysieren, sollte es Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung geben.


Zwecke und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung - Kontaktformular
Wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen (z. B. per Kontaktformular oder E-Mail) werden personenbezogene Daten erhoben. Diese Daten werden ausschließlich zum Zweck der Beantwortung Ihres Anliegens und der damit verbundenen technischen Administration gespeichert und verwendet. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist unser berechtigtes Interesse an der Beantwortung Ihres Anliegens gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Hat Ihre Kontaktaufnahme den Abschluss eines Vertrages zum Zweck, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Ihre Daten werden nach abschließender Bearbeitung Ihrer Anfrage gelöscht, dies ist der Fall, wenn sich entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist und sofern keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten uns die Löschung untersagen.


Löschfristen
Der für die Verarbeitung Verantwortliche verarbeitet und speichert personenbezogene Daten der betroffenen Person nur für den Zeitraum, der zur Erreichung des Speicherungszwecks erforderlich ist oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen der für die Verarbeitung Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde.
Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht.


Hinweis auf Widerrufsrecht, wenn Einwilligung als Rechtsgrundlage gewählt wurde
Sie haben das Recht, eine einmal erteilte Einwilligung in die Verarbeitung von Daten jederzeit zu widerrufen. Im Falle des Widerrufs werden wir die betroffenen Daten unverzüglich löschen, sofern eine weitere Verarbeitung nicht auf eine Rechtsgrundlage zur Verarbeitung gestützt werden kann. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.


Beschwerderecht bei dem Behördlichen Datenschutzbeauftragten
Verstößt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihrer Ansicht nach gegen die DSGVO, so haben Sie gemäß Art. 77 DSGVO die Möglichkeit, sich mit einer Beschwerde an den unten genannten Datenschutzbeauftragten zu wenden. Der für uns zuständige Behördliche Datenschutzbeauftragte ist:

Datenschutzbeauftragter der Behörde für Inneres und Sport der Freien und Hansestadt Hamburg


Herr Malte Koriath
Behörde für Inneres und Sport
Johanniswall 4
20095 Hamburg
BDSB@bis.hamburg.de


Hinweis zu Profiling und Scoring
Ein Scoring bzw. Profiling findet nicht statt.


Rechte der betroffenen Person
Sie können unter der o. g. Adresse Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten verlangen. Darüber hinaus können Sie unter bestimmten Voraussetzungen die Berichtigung oder die Löschung Ihrer Daten verlangen.
Ihnen kann weiterhin ein Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten sowie ein Recht auf Herausgabe der von Ihnen bereitgestellten Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zustehen.


Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von Instagram
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Instagram integriert. Instagram ist ein soziales Netzwerk.
Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.
Betreibergesellschaft von Instagram ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland. Die hiermit einhergehenden Datenschutzbestimmungen können Sie unter folgender Verknüpfung einsehen: https://de-de.facebook.com/help/instagram/155833707900388
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine Instagram-Komponente (Facebook-Plug-In) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige Instagram-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Instagram-Komponente von Facebook herunterzuladen. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält Instagram Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist, erkennt Instagram mit jedem Aufruf unserer Internetseite durch die betroffene Person und während der gesamten Dauer des jeweiligen Aufenthaltes auf unserer Internetseite, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch die Instagram-Komponente gesammelt und durch Instagram dem jeweiligen Instagram-Account der betroffenen Person zugeordnet. Betätigt die betroffene Person einen der auf unserer Internetseite integrierten Instagram-Buttons, beispielsweise den „Gefällt mir“-Button, oder gibt die betroffene Person einen Kommentar ab, ordnet Instagram diese Information dem persönlichen Instagram-Benutzerkonto der betroffenen Person zu und speichert diese personenbezogenen Daten.
Instagram erhält über die Instagram-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei Instagram eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person die Instagram-Komponente anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an Instagram von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem Instagram-Account ausloggt.
Die von Instagram veröffentlichte Datenrichtlinie gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Instagram. Ferner wird dort erläutert, welche Einstellungsmöglichkeiten Instagram zum Schutz der Privatsphäre der betroffenen Person bietet. Zudem sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Instagram zu unterdrücken. Solche Applikationen können durch die betroffene Person genutzt werden, um eine Datenübermittlung an Instagram zu unterdrücken.

Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von YouTube
Der für die Verarbeitung Verantwortliche hat auf dieser Internetseite Komponenten von YouTube integriert. YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publisher das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.
Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.
Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch den für die Verarbeitung Verantwortlichen betrieben wird und auf welcher eine YouTube-Komponente (YouTube-Video) integriert wurde, wird der Internetbrowser auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person automatisch durch die jeweilige YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden YouTube-Komponente von YouTube herunterzuladen. Weitere Informationen zu YouTube können unter www.youtube.com/yt/about/de/ abgerufen werden. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhalten YouTube und Google Kenntnis darüber, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite durch die betroffene Person besucht wird.
Sofern die betroffene Person gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist, erkennt YouTube mit dem Aufruf einer Unterseite, die ein YouTube-Video enthält, welche konkrete Unterseite unserer Internetseite die betroffene Person besucht. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und dem jeweiligen YouTube-Account der betroffenen Person zugeordnet.
YouTube und Google erhalten über die YouTube-Komponente immer dann eine Information darüber, dass die betroffene Person unsere Internetseite besucht hat, wenn die betroffene Person zum Zeitpunkt des Aufrufs unserer Internetseite gleichzeitig bei YouTube eingeloggt ist; dies findet unabhängig davon statt, ob die betroffene Person ein YouTube-Video anklickt oder nicht. Ist eine derartige Übermittlung dieser Informationen an YouTube und Google von der betroffenen Person nicht gewollt, kann diese die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseite aus ihrem YouTube-Account ausloggt. Die von YouTube veröffentlichten Datenschutzbestimmungen, die unter www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abrufbar sind, geben Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.


Cookies
Die Internetseiten der Jugendfeuerwehr Hamburg verwenden Cookies. Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Bei Cookies handelt es sich um kleine Textdateien, die auf ihrer Festplatte dem von Ihnen verwendeten Browser zugeordnet gespeichert werden und durch welche dem Verantwortlichen bestimmte Informationen zufließen. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Cookies können keine Programme ausführen oder Viren auf ihren Computer übertragen. Sie dienen dazu, das Internetangebot insgesamt nutzerfreundlicher und effektiver zu machen. Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies: IP-Adresse