Home Webmail
 
 
DJF Feuerwehr Hamburg FF Hamburg LJR Hamburg
 
Reinhard Paulsen
Reinhard Paulsen
Fachwart Internationale Jugendarbeit a.D.

Kontakt: Reinhard.Paulsen[at]JF-Hamburg.de
Telefon: +49 (40) 500 539 74
Telefax: +49 (40) 500 539 75
1966 - 1973
Katastrophenschutz in Bredstedt, Schleswig-Holstein
1973 - 1985
Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg-Eimsbüttel
1985 - 1991
Bereichsführer Hoheluft der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg (Bereich mittlerweile aufgelöst)
1991 - 1993
Mitglied der Einsatzabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg-Wellingsbüttel
seit 1993
Mitglied der Ehrenabteilung der Freiwilligen Feuerwehr Hamburg-Wellingsbüttel
1994 - 2002
Jugendfeuerwehrwart der Jugendfeuerwehr Hamburg-Wellingsbüttel
2000
Teilnehmer der 1. Internationalen Jugendfeuerwehr-Begegnung in Nicaragua, Zentralamerika
2000
Verleihung der Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Silber
2001 - 2004
Vertreter der Deutschen Jugendfeuerwehr im Ausschuss Internationale Jugendpolitik des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR)
2001 - 2011
Fachwart Internationale Jugendarbeit der Jugendfeuerwehr Hamburg
seit 2004
Stimmberechtigtes Mitglied im Jugendhilfeausschuss der Bezirksversammlung Wandsbek für die Jugendfeuerwehr Hamburg (mit Unterbrechungen)
2004
Teilnehmer der 3. Internationalen Jugendfeuerwehr-Begegnung in Nicaragua, Zentralamerika
2005
Teilnehmer der 4. Internationalen Jugendfeuerwehr-Begegnung in Hamburg
seit 2006
Vertreter der Deutschen Jugendfeuerwehr im Ausschuss Internationale Jugendpolitik des Deutschen Bundesjugendrings (DBJR)
2006
Teilnehmer der 5. Internationalen Jugendfeuerwehr-Begegnung in Salzburg, Österreich
2007
Teilnehmer der 6. Internationalen Jugendfeuerwehr-Begegnung in Honduras, Zentralamerika (Reiseleiter)
2009
Teilnehmer des DJF-Fachkräfteaustausches in Moskau, Russische Föderation
2009
Mitarbeit beim 9. Landeszeltlager in Grömitz
2009
Teilnehmerin der internationalen Jugendbegegnung in Dar es Salaam, Tansania
2009
Verleihung der Ehrennadel der Deutschen Jugendfeuerwehr in Gold
Jugendarbeit ist für den Schiffbau-Ingenieur Reinhard Paulsen Alltag. Nach seiner Ausbildung als Schiffbauer und dem darauffolgenden Studium wurde er Gewerbelehrer und bildet seit 1979 Jugendliche für die neuen Aufgaben im Hamburger Hafen aus.

Über diesen Weg kam der gebürtige Nordfriese aus Bredstedt auch nach Nicaragua. Dort wollte er eigentlich seinen angehenden Kaffeekontrolleuren die Kaffeeernte direkt vor Ort zeigen. Der ehemalige Bereichsführer der FF kam aber an der Feuerwehr nicht vorbei, sodass er - damals noch Jugendfeuerwehrwart in Wellingsbüttel - 1998 die erste Reise nach Nicaragua mit Jugendlichen organisierte.

Neben Feuerwehr, Jugendfeuerwehr und seinem engagierten Einsatz für die ihm anvertrauten Schüler lernt das Allround-Talent in seiner Freizeit Spanisch und setzt sich im Nicaragua-Freundeskreis für seine "zweite Heimat" ein.

Zwischen 2001 und 2011 war er Fachwart für Internationale Jugendarbeit der Jugendfeuerwehr Hamburg.

Reinhard Paulsen vertritt über seine Hamburger Tägigkeiten hinaus den Bundesverband Deutsche Jugendfeuerwehr in der Arbeitsgruppe "Internationale Jugendpolitik" des Deutschen Bundesjugendringes.

 
Die Gruppen
Plesk Sitemap Impressum Disclaimer Team