Home Webmail
 
Internationales JF-Seminar in Litauen beendet


„Young fire fighters lighthouse in Baltic sea” stand als Thema über dem Seminar der Jugendfeuerwehren aus England, Deutschland (Schwerin und Hamburg), Polen, Schweden, Finnland, Weissrussland, Estland, Lettland und Litauen in Vilnius, Litauen.

Diese 4. Veranstaltung wird in jedem Jahr von einem der Teilnehmerländern ausgerichtet und aus Mitteln des Programms „Jugend“ der EU finanziert. In Litauen stand eine Verbesserung der künftigen Zusammenarbeit durch bessere Kommunikation als Thema an. Litauen wird eine entsprechende Internetplattform mit einer Verlinkung zu den Partner-Jugendfeuerwehren vorbereiten.
Neben der Diskussionen standen auch praktische Übungen der gemischten Jugendgruppen auf dem Programm. Unterschiedliche Ausbildungen, unterschiedliche Vorgehensweisen wurden deutlich und gemeinsam erprobt.
Und – last not least – es gab auch etwas aus der Kultur des Gastlandes zu erfahren und zu erleben.

Die Jugendfeuerwehr aus Hamburg wurde durch Benjamin Malner (JF Ottensen/Bahrenfeld) und Timo Meisterknecht (JF Wellingsbüttel) sowie Reinhard Paulsen (Fachwart Internationale Jugendarbeit) und Dominik Vogeler (Direktionsjugendfeuerwehrwart West) vertreten.

Für die Hamburger Teilnehmer, aber auch sicherlich für die Jugendlichen und Betreuer aus den anderen Gruppen, war es eine sehr schöne und auch spannende Begegnung im Baltikum.


Mehr über das internationale Seminar berichtet demnächst MARTINSHORN und Lauffeuer.


Reinhard Paulsen
Fachwart Internationale Jugendarbeit

 Logo des 4. Seminars der Jugendfeuerwehren der Ostseeregion. 
 
Die Gruppen
Plesk Sitemap Impressum Disclaimer Team