Home Webmail
 
NicaNews 14 - Der Abschied


Nachdem am Sonnabend die 4. Internationale Begegnung der Jugendfeuerwehren offiziell beendet wurde, ist sie nun tatsächlich zu Ende gegangen. Ein doppelter tränenreicher Abschied war denn nun heute morgen am Hamburg Airport zu erleben. Zunächst reist gegen halb sieben die Österreicher ab, eine Stunde später dann die Latinos aus Nicaragua und Honduras. Einige wenige bleiben noch einige Tage bzw. eine Woche in Deutschland.


Damit gehen nun etwas mehr als zwei ereignisreiche Wochen vorbei. www.JF-Hamburg.de hat über viele der Programmpunkte berichtet, nicht annähernd alles konnten wir hier ablichten.

Eines hat sich jedoch klar herausgestellt: von allen bisherigeren Begegnungen war dieses wahrscheinlich die erfolgreichste mit den meisten interkulturellen Kontakten und Erlebnissen. Dazu beigetragen hat neben der Arbeit der Deutsch-Spanisch-Übersetzer auch die Philosophie, alles gemeinsam in gemischten Gruppen zu machen.

Aber es ist noch nicht zu Ende.

1. Bei Reinhard, Marcel und Uwe von Appen hängt nun noch die gesamte Abrechnung und der Bericht.

2. Viel erfreulicher: 2006 hat Salzburg für die 5. und 2007 Honduras für die 6. Internationale Begegnung eingeladen.

Somit enden also jetzt die "NicaNews"... bis zum nächsten Jahr!

 Abschiedsfoto mit den Hamburgers im T2. 
 
Die Gruppen
Plesk Sitemap Impressum Disclaimer Team