Home Webmail
 
Selbstbehauptung und die Kunst der Abgrenzung
TERMIN

06. bis 08. Oktober 2017

ZIELGRUPPE

JF-Mitglieder (10 – 18 Jahre)

ANZAHL SEMINARPLÄTZE

15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer

KURZE BESCHREIBUNG

Die ausgerutschte Hand, Wut im Bauch oder eine über die Leber gelaufene Laus – bildhafte Sprichwörter, die jedem etwas sagen. Zum Beispiel, dass ein Gefühl etwas mit dem Körper zu tun hat und dass Streitigkeiten, Ärger und Zorn überall auftauchen. In der Schule, beim Familienfest, auf der Party. Keiner hat angefangen und trotzdem kracht es. Wie ist das möglich? Warum schläft es sich so schlecht, wenn im Nebenzimmer gestritten wird oder die Hofpause zu kurz war, um wirklich etwas zu klären? Welche Tricks gibt es, um schlagfertig und mutig zu sein, wenn ich mich selbst viel zu klein fühle?

DAS KANNST DU VON DIESEM WOCHENENDE ERWARTEN

Wir werden spielerisch unsere Kräfte messen und mit Experten die Vermeidung und Abwehr von Angriffen ausprobieren. Es geht um maximale Stärke. Im Kopf, im Zusammensein – über das Wochenende hinaus.

WAS DU GERNE MITNEHMEN DARFST:

Laufsachen

SEMINARORT

Haus Emmaus

ANMELDUNG

Anmeldungen über den JFW oder JFW/V mit dem Anmeldeformular

ANMELDESCHLUSS

17. September 2017

WICHTIGE ZUSÄTZE FÜR DIE TEILNEHMER

- keine

 
Die Gruppen
Plesk Sitemap Impressum Disclaimer Team