Home Webmail
 
Jugendverbandsarbeit in der Großstadt
Unter dem Titel "Jugendverbandsarbeit in der Großstadt - Perspektiven für Mitgliedschaft und Ehrenamt am Beispiel der Jugendfeuerwehr Hamburg" hat die Universität Hamburg im Jahr 2005 eine Studie über die Jugendfeuerwehr und ihre Mitglieder in Hamburg durchgeführt.

Im Jahre 2006 wurden die Ergebnisse vorgestellt. Seit dem werden die Schlüsse und Handlungsempfehlungen regelmäßig in Versammlungen und Workshops aufgegriffen und in die weitere Arbeit übernommen.

Die Studie beschäftigt sich im Schwerpunkt mit Motivation und Antrieb der jugendlichen Mitglieder (10-18 Jahren) und der ehrenamtlichen oder freiwillig tätigen Betreuer über 18 Jahren.

In zwei Publikationen ist die Studie veröffentlicht. Eine Kurzfassung mit den Essentials der Studie wurde bereits im Frühjahr 2006 einem breiten Publikum in der Universität Hamburg vorgestellt (Meldung mit Ankündigung Präsentation | Meldung mit Hintergrundinformationen | Meldung mit Bericht der Präsentation). Die Langfassung ist 2007 erschienen und enthält umfassende Informationen zu den Befragungen (Meldung dazu vom 17.11.2004) und den Auswertungen.

WEITERE INFORMATIONEN ZUR STUDIE

1. Informationen zum Bezug der Studie
2. Kommentare zur Studie
3. Leitfragen der Studie
4. Essentials der Studie

  
 
Die Gruppen
Plesk Sitemap Impressum Disclaimer Team