Home Webmail
 
Tagebuch zum Landeszeltlager: Tag 6 - Stadtfunkrallye und am Abend eine Überraschung
Tagsüber erkunden die Gruppen Hamburg und nach der Abschiedsdisco folgt eine Überraschung

Für viele Gruppen ging es gestern mit einem Funkgerät durch Hamburg. In einer „Stadtfunkrallye“ galt es an verschiedenen Standorten ganz unterschiedliche Aufgaben zu lösen. Auf dem Zeltplatz fand der zweite Teil des Canon Fotoworkshops statt, für viele war es das erste Mal, dass Sie eine so teure Kamera in der Hand gehalten haben.

Die Jugendfeuerwehr aus Sülldorf-Iserbrook hat die MOBAS an der Feuerwehrakademie besucht und konnte so sehen, wie ein jeder Atemschutzträger seine jährliche Fitness nachweisen muss. Ganz schön anstrengend! Die Polizei wurde von zwei Gruppen besucht, die eine war zu Gast im Polizeimuseum und hat sich am Fahrsimulator probiert, während die andere Gruppe bei der Bereitschaftspolizei einen Wasserwerfer aus der Nähe sehen durfte.

Das große Finale von „Schlag den Uwe“ stand am Abend an! In drei spannenden Spielen galt es den Gesamtsieg zu sichern. Während Uwe das erste Spiel für sich entscheiden konnte, haben die Jugendlichen im zweiten Spiel zurückgeschlagen. Es entscheidet also ganz allein das letzte Spiel! „Dominoturm bauen“ stand auf dem Programm, mit ruhiger Hand galt es, den höchsten Turm aus Dominosteinen zu bauen. Leider kam der Turm der Jugendlichen schnell in Schräglage und Uwe hat das Spiel gewonnen und damit den Gesamtsieg geholt! Herzlichen Glückwunsch Uwe!

Als Highlight des Tages fand am Abend die große Geburtstagsdisco statt. Bei toller Stimmung wurde getanzt und gefeiert. Danach haben sich alle draußen gesammelt, denn eine Überraschung stand an: Nach kurzem Warten waren die Augen groß, ein großes Feuerwerk. Es war ein wunderschöner Abend.

Einen Einblick in das Zeltlagerleben gibt es auch zum Nachlesen in dem täglich erscheinenden MARTINSHORN on Tour online.

  
 
Die Gruppen
Plesk Sitemap Impressum Disclaimer Team