Home Webmail
 
Tagebuch zum Landeszeltlager: Tag 4 - Wir erkunden Hamburg und wandern durch die Nacht
Unsere Gruppen machen Hamburg unsicher und haben so einiges erlebt!

Viele Gruppen sind gestern durch Hamburg gezogen und haben viele Aktivitäten unternommen. Unsere internationalen Gäste aus Japan haben eine Führung durch das Airbus Werk in Finkenwerder bekommen. Die besonderen Fahrzeuge der Werkfeuerwehr waren dabei besonders beeindruckend. Anschließend haben sie die KZ Gedenkstätte in Neuengamme besucht und so etwas über die Geschichte erfahren.

Während die JF Allermöhe-Billwerder die Feuerwehr-Einsatz-Zentrale besucht hat und erfahren hat, wo man landet wenn man die 112 wählt, hat die JF Schnelsen den Milchhof in Reitbrook besucht. Sie wurden mit einem Strohanhänger auf dem Zeltplatz abgeholt und konnten sogar der Geburt eines kleinen Kälbchens zuschauen. Für viele war dies das erste Mal, dass sie auf einem Bauernhof waren. Eine andere Gruppe hat sich das Polizei-Museum angeguckt und auf dem Weg dem THW einen Besuch abgestattet.

Auf dem Zeltplatz fand ein „Angel-Workshop“ statt. Die Jugendlichen haben sich ihre eigenen Angeln selbst gebaut und Regenwürmer gesammelt um einen guten Fang zu landen. Leider hat kein Fisch angebissen. Wer sich nicht beim Angeln sportlich betätigen wollte, der konnte sich beim Volleyball-Turnier so richtig austoben. Gewonnen hat die JF Neuenfelde, an dieser Stelle nochmals herzlichen Glückwunsch.

Gegen 17 Uhr strömten die Jugendlichen wieder in das Großzelt um der nächsten Ausgabe „Schlag den Uwe“ mit zu fiebern. Beim Tischtennis, im Umweltquiz und im Minifußball konnten sich die Jugendlichen behaupten und Uwe ging komplett leer aus. Es steht in der Gesamtwertung für unsere Jugendlichen 38:7. Nach dem Abendessen fand der zweite Teil der Nachtwanderung statt, während die „daheim gebliebenen“ Gruppen ihr Wissen bei 1,2 oder 3 auf den Prüfstand gestellt haben. Am Freitag findet die Siegerehrung für die Nachtwanderung statt, es sind schon alle gespannt, wer wohl gewonnen hat.

Einen Einblick in das Zeltlagerleben gibt es auch zum Nachlesen in dem täglich erscheinenden MARTINSHORN on Tour online.


 Schlag den Uwe 
 
Die Gruppen
Plesk Sitemap Impressum Disclaimer Team