Home Webmail
 
JFHH50 - 1996 - Erstmals raus aus der Stadt
Zum 7. Mal veranstaltet die JF Hamburg ein Landeszeltlager. Zum 1. Mal geht es raus aus der Stadt, über die Landesgrenzen hinweg an die Nordsee. Vor dem Hauptdeich schlagen 16 Gruppen ihre Zelte auf.

12 Gruppen kommen dabei aus Hamburg. Ein großer Aufwand wird aufgefahren, die Logistik auf der grünen Wiese wird von Feuerwehrleuten mit Handwerkshintergrund hergestellt. Die Leistungsspange wird auf einem Acker ausgetragen, ein Großzelt wird beim kurzen Unwetter zum Unterschlupf. Es kam gut an: Denn auch das 8. Landeszeltlager fand außerhalb der Landesgrenzen statt. Aber das ist eine andere Geschichte.

Beim Zeltlager verabschiedet sich Bildungsreferent Dirk Zander. Seine Nachfolgerin wird bereits 1996 vorgestelltThyra Prieß. Sie startet 1997 richtig durch und bringt junges Blut in die Bildungsarbeit. Ebenfalls neu ist Antje Sannmann. Sie wird als Unterstützung für den Landesjugendfeuerwehrwart eingestellt, ist die erste "JF/G". Noch auf kleiner Basis, aber alles fängt klein an.
Neuer Fachwart für Öffentlichkeitsarbeit wird Thomas Nielsen. Er hat bereits zwei Jugendfeuerwehren gegründet und geleitet und beginnt nun gemeinsam mit dem MARTINSHORN, ein junges Team für die Öffentlichkeitsarbeit und die Zeitung aufzubauen.
Und: Ein Abonnement für das MARTINSHORN wird eingeführt.

Und was gab es noch?

Das Internet ist für viele Neuland. Nicht für die Jugendfeuerwehr. Mit www.JF-Hamburg.de geht die JF Hamburg nun auch online. Optisch ist sie an die Websites der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr angepasst.

In der Scheune von Gerd Langeloh in Reitbrook findet ein Tanz in den Mai der Jugendfeuerwehr statt
Ein Sponsoring der Firma Shell ermöglicht die Anschaffung von Trainingsanzügen für die Jugendfeuerwehren in Hamburg.
Im NSG Klövensteen in Rissen findet eine Umweltschutzaktion statt (Entkusseln).
In Dresden findet der Deutsche Jugendfeuerwehrtag statt. Hamburg verkauft dort Fischbrötchen.

Und es werden endlich wieder Jugendfeuerwehren gegründet: In Berne, Lokstedt und Sinstorf.

  
 
Die Gruppen
Plesk Sitemap Impressum Disclaimer Team